Monate: Januar 2016

Zwölfter Januar 2016

Schon ist der Zwölfte Tag des neuen Jahres. Also Zeit heute meine Zwölf Bilder des Tages zu zeigen. Da die kleine Dame und ich kränkeln, waren wir den ganzen Tag zu Hause.Zum Frühstück gab es auf Wunsch der kleinen Dame Müsli für alle. Ich habe mir ein neues Müsli gegönnt. Schoko und Keks, das ist sehr lecker. Es fehlt noch die Milch, aber Müsli mit Milch ist nicht sehr fotogen. Seit Weihnachten ist die kleine Dame stolze Besitzerin einer Brio Eisenbahn. Wir bauen jeden Tag eine neue Strecke auf bzw. der Papa. Denn laut Madame, kann die Mama das nicht so gut. Während meine beiden die Eisenbahn aufbauen, mache ich mir Gedanken über das Mittagessen. Es gab jedenfalls was mit Tomaten und Zucchini. Nach dem Mittagessen wird hier geruht. Nur der große Kater sitzt am Fenster und beobachtet das Eichhörnchen, welches draussen die Bäume hoch und runter flitzt. Nach dem schlafen hängen wir noch ordentlich durch und malen ein bisschen im Malbuch um richtig wach zu werden. Die Eisenbahn ist immer dabei. Madame hat eine …

Ausflug zur Halde Haniel oder der Weg durch den Matsch

Am vorletzten Tag des alten Jahres sind wir uns gegenseitig auf die Nerven gegangen. Vor allem die kleine Dame, die war immer noch geflasht von Weihnachten, den vielen Eindrücken und der Böllerei die sich schon vor der Tür abspielte. Und bevor wir uns gegenseitig die Haare ausgerissen haben, hieß es raus mit der Bande. Da mein Mann an Weihnachten die Kühne Aussage tätigte wir hätten schon alle Halden im Pott besucht, welches wirklich und bei weitem nicht stimmt. Haben wir beschlossen diese Aussage in die Wirklichkeit zu versetzen. Die Halde Haniel in Bottrop reizt mich schon seit langem. Schnell den Ausflugsrucksack gepackt, nein diesmal nicht mit Äpfeln, sondern Mandarinen. Madame hatte beschlossen das Schlafen etwas für Babys ist und sie nicht mehr schlafen muss, was die allgemeine Laune nicht wirklich besserte. Kaum saß die kleine Dame im Auto schon fielen ihr die Augen zu und sie war eingeschlafen. In Bottrop an der Halde angekommen, haben wir das schlafende Kleinkind in den Buggy gelegt und sind losgestiefelt. Durch den vielen regen an den Tagen zuvor, gab …