Autor: Pascal

Last Minute Geschenk im Glas

Das Problem kennt doch wohl jeder?! Es ist kurz vor knackig und plötzlich fällt auf, dass man noch kein Geschenk hat. Und das ist kein Weihnachtsproblem, sondern bei mir auf das gesamte Jahr anwendbar. Manchmal soll es ja auch kein riesen Geschenk werden. Nur eine kleine und nette Aufmerksamkeit oder um ein größeres Geschenk abzurunden. Klar kann man auch einfach einen Strauß Blumen holen oder eine Packung Kirsch Likör Schokolade. Ich persönliche freue mich immer über etwas selbstgemachtes, denn Blumen habe ich nicht so gerne wegen des Kindes und der Katzen. Und Kirsch Likör Schokolade mag ich überhaupt nicht. Außerdem ist es schnell und einfach gemacht. Deswegen gibt es bei mir diesem Jahr zu einigen Geschenken, eine Backmischung aus dem Glas. Die sind nicht nur sehr schnell nachzumachen, sondern sehen auch noch sehr schick aus. Und die Cookies sind richtig lecker und schmecken sogar der kleinen Dame. Den Großteil den man für Cranberry- Mandel- Cookies aus dem Glas benötigt hat jeder Haushalt im Schrank, bis auf meinen eigenen. Ich musste für die Backmischung erstmal in …

Verzweiflung beim Fotografieren

Hallo zusammen. Heute schreibt mal nicht die Frickeltante, sondern ihr Mann. Vor einigen Tagen hat meine Frau mal wieder Sachen für unsere Tochter genäht. Soweit so gut. Nun sollte es an das Fotografieren gehen, also haben wir alles schön aufgebaut, sogar die neuen Tageslichtlampen sollten zum Einsatz kommen. Wie also schon erwähnt, haben wir alles nach den Wünschen der Frickeltante hergerichtet. Nun könnte es also beginnen. Es sollten zwei Oberteile in Szene gesetzt werden. Das Fotografieren überlasse ich ja dann meiner Frau, weil es ist ja Ihr Blog? Nach ca. 15min hör ich aus dem Fotozimmer:“Kalle. Komm her.“ Wie nett sie doch manchmal sein kann. Ich machte mich also auf, um zu schauen was die Frickeltante für Probleme hat. Sie saß auf dem Boden, mit diesem Gesichtsausdruck, der mir sagte, dass sie die Kamera und alles, was sie noch so in die Finger bekommen würde, gerne zum Fenster raus, auf die Straße schmeißen würde. „Das klappt nicht.“ Bekam ich dann an den Kopf geschmissen, als ich in das Zimmer kam. „Was klappt nicht?“ fragte ich. …