Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ausflug

Der frühe Vogel

Wer morgens früh wach wird (und das passiert mit einem Kleinkind, schon das ein oder andere mal), kann auch um zehn Uhr hoch oben über dem Pott stehen, dass schöne Wetter und die grandiose Aussicht genießen. Wir waren heute Vormittag auf einer Halde, na ja besser gesagt auf dem Tetraeder. Das Wahrzeichen der Stadt Bottrop wurde 1995 eröffnet. Die Stahl-Konstruktion mit einer Seitenlänge von 60m steht auf vier 9m hohen Betonpfeilern und befindet sich auf der Kuppe der Halde ca. 120m über NN. Es hat drei Plattformen auf 18m, 32m und 38m Höhe, die über eine Treppe zu erreichen sind. Wirklich nichts für Angsthasen, so wie mich. Einmal habe ich mich hoch getraut und was soll ich sagen, die Aussicht war wirklich atemberaubend schön. Bei gutem Wetter kann man bis zu 40 Kilometern weit schauen und in Düsseldorf den Rheinturm sehen oder nur ein paar Meter entfernt, auf der Nachbar Halde, das Alpin Center Bottrop. Hoch auf die Halde und somit zum Tetraeder, kommt man entweder über den direkten Weg, 387 Stufen hoch, oder man …

Einen Ausflug in die Nachbarstadt!

Am letzten Wochenende haben wir bei schönem, aber sehr kaltem Wetter einen Ausflug nach Duisburg gemacht. Wir sind in den Landschaftspark Nord gefahren, einem stillgelegten Hüttenwerk. Natur meets Industriekultur. Hier kann man spazieren gehen, sich die Industrie vergangener Zeiten ansehen, in den alten Erzlagerbunkern klettern gehen, die Aussicht vom stillgelegten Hochofen genießen oder tauchen gehen im alten Gasometer. Ein wirklich schönes Stück Ruhrgebiets Geschichte. Die kleine Dame wusste garnicht, wo sie zuerst hinschauen sollte, denn als wir beim letzten Mal da waren, war Sie noch ziemlich klein. Sie ist die ganze Zeit selbst gelaufen, was mit 17 Monaten und zwei Stunden spazieren gehen schon sehr gut ist. Wir konnten Sie zum Glück auch einfach laufen lassen, ohne immer darauf aufpassen zu müssen, dass sie quatsch macht oder sich verletzen könnte. Die große Platten auf dem Boden eines ziemlich großen Vorplatzes haben es ihr angetan. Die Platten alle etwa 1 mal 1 Meter groß, dazwischen immer etwas Platz so das wir einen großen Zwergen Schritt machen mussten. Leider hat es am Vortag noch geregnet und so …